Hyena Exchange Features

Systemtools Exchange Features

Sie sind hier: Systemtools Home » Hyena Features » Enterprise Features

Exchange Features

Hyena Exchange

Angefangen mit Exchange 2007 entfernte Microsoft Exchange-Postfach-Funktionen aus den typischen Benutzerverwaltungsaufgaben. Dadurch wurden viele Systemadministratoren dazu gezwungen, die Microsoft Exchange Management Console (EMC) zu starten, um Routine-Aufgaben wie zum Beispiel das Erstellen eines User-Postfachs oder die E-Mail-Aktivierung einer Verteilergruppe auszuführen. Hyena stellt diese verlorene Funktionalität wieder her, sodass die gebräuchlichsten Exchange-Postfach-Aufgaben mit derselben Anwendung wie andere Active-Directory-Aufgaben ausgeführt werden können. Es besteht keine Notwendigkeit mehr, zu einer anderen Anwendung zu wechseln oder wie in vielen Fällen sogar zusätzliche Exchange-Komponenten wie das EMC auf dem Hyena-Client zu installieren.

  Hyena Exchange  

WMI-Funktion

Exchange 2010 / 2013 / 2016

Durch die Verwendung von Powershell ist Hyena imstande, die gängigsten Exchange-Aufgaben auszuführen, darunter das Erstellen und Entfernen von Postfächern und die E-Mail-Aktivierung von Verteilergruppen. Der Zugang zu den Exchange-Eigenschaften eines Users ist nur einen Klick entfernt und ermöglicht die direkte Verwaltung von:

Allgemeine Postfach-Einstellungen – Name, Alias anzeigen, aus Adressbuch ausblenden

E-Mail-Adressen verwalten

E-Mail-Fluss- und Postfach-Funktionen – Zustellungsoptionen, Einschränkungen bzgl. Nachrichtengröße und Zustellung, Speicherkontingente, Aufbewahrungsregeln und Archiv-Optionen.

Benutzerdefinierte Attribute

Beim Erstellen von Postfächern werden festgelegte Vorlagen benutzt, um die zu verwendenden Aufbewahrungsregeln und Postfach-Datenbank optional zu spezifizieren. Wahlweise können Postfächer auch automatisch erstellt und/oder entfernt werden, wenn Benutzerkonten hinzugefügt oder entfernt werden.

Exchange 2007

Die Verwaltung der meisten Exchange- Postfach -Eigenschaften (siehe obige Liste) ist über das Kontextmenü des Users möglich. Das Erstellen neuer User-Postfächer ist jedoch aufgrund von fehlendem Powershell-Remoting in Exchange 2007 eingeschränkt.

Exchange 2000 / 2003

Die Exchange 2000/2003-Integration von Hyena verwendet dieselben Oberflächen wie Microsofts eigene MMC-Exchange-Funktionen, wodurch sich eine zentrale Benutzeroberfläche für alle Exchange-Postfach-Aufgaben ergibt, ohne dass man die Bedienung einer neuen Oberfläche erlernen muss. Wenn Ihr Unternehmen aber auf neuere Exchange-Plattformen umsteigt, können Sie mit Hyena immer noch die meisten Ihrer täglichen Exchange-Aufgaben verwalten, ohne die Benutzeroberfläche zu verlassen.

Um Ihnen ein komfortables Surf-Erlebnis zu bieten, setzt systemtools.de Cookies ein. Da uns Ihre Privatsphäre am Herzen liegt, verwenden wir diese nicht dazu, Sie ohne Ihr Wissen zu identifizieren oder Ihre Aktionen nachzuverfolgen. Wenn wir personenbezogene Cookies speichern müssen – zum Beispiel für die Abwicklung Ihres Einkaufs – tun wir dies nur mit Ihrem vorherigen Einverständnis. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.