Systemtools Software

Neu in der Version 12

Hyena v12.5– Neue Funktionen

Match-Optionen in Active Task

Bei der Durchführung von Aktualisierungsaufgaben in Active Directory wurde Active Task mit einer Key-Match-Option ausgestattet. Diese neue Schlüsseloption ermöglicht, dass bei der Aktualisierung von Verzeichnisobjekten jedes einzelne Verzeichnisattribut als „Match“-Feld verwendet werden kann. Ein oder mehrere Gültigkeitsbereiche können definiert und als wiederverwendbare Vorlagen gespeichert werden. Diese dienen als Startpunkt für Verzeichnissuchen, wenn übereinstimmende Verzeichniseinträge gefunden werden.

Weitere Hyena-Änderungen

Der Fehler bei der Benutzung der Gruppenfunktion „Add/Remove“ (Hinzufügen/Entfernen) zum Entfernen von Usern aus Gruppen, in denen sie kein Mitglied sind, wurde umgangen.

Eine neue Funktion wurde hinzugefügt, um „User Must Change Password at next Logon“ („Benutzer muss Passwort beim nächsten Login ändern“) zu aktivieren/deaktivieren.

Für die Anzahl der ausgewählten Objekte (selection count) bei Strg-A (alle auswählen) wurde eine Nachricht hinzugefügt.

Die Funktion „Copy Group Members“ (Gruppenmitglieder kopieren) wurde modifiziert, um direkt mit Active Directory zu funktionieren.

Bei der Auswahl mehrerer Gruppenmitgliedsobjekttypen wurde die Option „Add/Remove from Group“ (zur Gruppe hinzufügen/aus Gruppe entfernen) hinzugefügt.

Dem GPO-Kontextmenü wurde die Menüoption „Show Directory Security” (Verzeichnissicherheit anzeigen) hinzugefügt.

Der Anzeige von „Show Directory Security” (Verzeichnissicherheit anzeigen) wurde „Display Name“ (Name anzeigen) hinzugefügt.

Die Methode bei der Anzeige der Funktion „Trusts on Important Domains…“ wurde geändert.

 

Hyena v12.2 – Neue Funktionen

Erweiterte Server-Ansicht

In früheren Versionen von Hyena hat sich die Liste „Servers“ immer auf die Verwendung der Windows-Suchliste verlassen. Mit Hyena 12.2 wird eine neue Funktion eingeführt, die es ermöglicht, Server aus mehreren Active-Directory-Containern oder –Organisationseinheiten wiederherzustellen. Dies schließt Optionen zum Durchsuchen von Untercontainern und zur Konfiguration der anzuzeigenden Attribute ein.

Weitere Hyena-Änderungen

Bisher war es nicht möglich, einen ganzzahligen (I4) Wert, der keinen vorher festgelegten Wert hatte, in Active Director zu modifizieren. Das Problem wurde behoben.

Active Task wurde eine Fehlerkontrolle hinzugefügt, die erfordert, dass neue Benutzer ein Passwort angeben.

RDN in Active Task wurde ein Unterbrechungszeichen hinzugefügt, falls es ein Kommazeichen enthält.

Die Computermenüoption „Send Message“ (Nachricht senden) wurde entfernt, da Microsoft den Messenger-Dienst aus Windows entfernt hat. Diese Option kann mithilfe der erweiterten Einstellung „DisableSendMessageMenu“ wieder aktiviert werden, verfügbar unter Tools > Settings > Advanced.

RAS-Informationen können nun mit der erweiterten Einstellung „UpdateRasThruAdAttributes“ wiederhergestellt und aktualisiert werden (Tools > Settings > Advanced).

Das Ping-Verhalten (Tools > Settings > View, Ping Options) wurde so modifiziert, dass es den TLL-Ablauf oder andere Meldungen anzeigt, wenn Ping mit einem Fehlercode zurückkommt.

Exporter Pro – Der Fortschrittsmeldung bei Active-Directory-Exporten wurden Informationen zur Anzahl der exportierten Objekte hinzugefügt.

Netzwerksoftware Hyena Systemtools